Adventskonzert in Falkenberg/Elster

Am Sonntag, den 22. Dezember fand unter dem Motto "Singen und Musizieren im Advent" unser feierliches Adventskonzert statt.

Das Konzert begann mit dem Orgelstück „Einzug der Königin von Saba“ (Melodie: Georg Friedrich Händel). Dann begrüßte unser Gemeindevorsteher, Hirte Förster, die zahlreichen Zuhörer. Nach dem gemeinsamen Eingangsgebet und den einleitenden Worten folgten Liedvorträge des gemischten Chores, der sich in diesem Jahr aus Sängern der Gemeinden Herzberg und Falkenberg zusammensetzte.

Als das Orchester zum Vortrag kam, gab es eine freudige Überraschung: Unser Bürgermeister, Herr Herold Quick, der bei fast allen Konzerten und anderen Gemeindehöhepunkten mit seiner Frau zu Gast ist, spielte als Trompeter mit.

Neben dem Gesang des gemischten Chores, des Männerchores und des Kinderchores gab es auch mehrere Orchestervorträge. Markus Roch spielte zwei Orgelstücke. Es war ein vielseitiges, ansprechendes und für mich auch ergreifendes Programm.

Am Ende des Adventskonzertes bedankte sich der Gemeindevorsteher bei allen Mitwirkenden und Zuhörern.

Zum Abschluss sangen alle gemeinsam das bekannte Weihnachtslied „O du fröhliche, o du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit!“

Man brauchte nicht gleich auseinanderzugehen, denn im Vorraum hatten einige Geschwister liebevoll ein Buffet aufgestellt. Unsere Schwester Ursel Lenk hatte Kuchen und Plätzchen gebacken. Es gab auch belegte Brötchen und heiße Würstchen. Man saß glücklich und von Freude erfüllt beisammen und unterhielt sich bei einer Tasse Kaffee und etwas Leckerem.

Die Resonanz der Gäste war überwältigend. Viele baten, bei einem nächsten Konzert, sie nicht zu vergessen und ihnen wieder eine Einladung zukommen zu lassen.

Text: B.F.; Bilder:S.K.