Beständigkeit

Zehn Jahre Begegungsabende  der katholischen, evangelischen und neuapostolischen Kirchengemeinden in Falkenberg/E.

Aus diesem Anlass fand am 19.02.19 im Rahmen der Abende der Begegnung im Gemeinderaum der katholischen Kirche eine Feierstunde statt. Zunächst gab es in Form einer Multimediashow eine knapp 30minütige Rückschau. Wie fing alles an? In einem Punkt der Vision 2010/14 in der Neuapostolsichen Kirche Mitteldeutschland ging es unter anderem darum, dass wir uns als Teil christlichen Lebens in unserer Region sehen. So kam es Anfang 2009 zu einer Grußadresse mit Segenswünschen zum Neuen Jahr von der neuapostolischen Gemeinde  an die katholische und evangelische Kirchengemeinde. Daraus entwickelten sich regelmäßige Gesprächsabende, Abende der offenen Kirchen und weitere gemeinsame Aktivitäten. In den Gesprächsabenden, welche abwechselnd in den drei Kirchen stattfinden, wurden Themen behandelt, wie:

  • Heilige Wassertaufe
  • Heiliges Abendmahl
  • Wiederkunft Christi
  • Orden: Entstehung, Gründung und Zweck
  • Der Katechismus der Neuapostolschen Kirche
  • Mutter Maria
  • Das Neuapostolische Glaubensbekenntnis
  • Struktur der Neuapostolschen Kirche
  • Was haben die drei vertetenen Konfessionen gemeinsam?
  • Heilsnotwendigkeit des Apostelamtes

     u.v.m.

 

Aus anfänglicher Zurückhaltung wurde Freundschaft, ja ein geschwisterlicher Umgang miteinander. Dies spiegelte sich auch  in der freudigen und offenen Atmosphäre in der o.g. Feierstunde wieder.